© pixabay

Waldrapp – Küken beginnen mit dem Flugtraining

In Überlingen startet diese Woche ein Training der ganz besonderen Art und Weise. Die vom Aussterben bedrohten Waldrapp-Küken werden fit gemacht, um in ihr Winterquartier auszuwandern. Fliegen können die 33 Vögel schon von Natur aus – was man ihnen jedoch beibringen muss, ist die Zugtradition. Dazu werden die Tiere zunächst einmal an die Fluggeräte gewöhnt, die sie schlussendlich auf ihrem Weg in die Toskana begleiten. Der Trick dabei ist, den Waldrappen beizubringen, den Fluggeräten zu folgen. Ihre Motivation, das zu tun, liegt an ihren Ziehmüttern, die sich in den Fluggeräten befinden. Wann es schlussendlich losgeht bestimmen die Vögel aufgrund ihres Bio-Rhythmus selbst. Ab Mitte August geht bei den Waldrappen langsam die Zugunruhe los und bis dahin sind die Vögel fit für die lange Reise. Dann mal „Guten Flug“!