Schlosserlebnistag 2018

Am 17. Juni laden die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes wieder zum Schlosserlebnistag ein. Bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg machen viele Schlösser mit: von Schwetzingen und Mannheim in der Kurpfalz bis nach Salem und Meersburg am Bodensee. „Essen und Trinken“ lautet das Thema am Schlosserlebnistag 2018 und wie immer bieten die beteiligten Schlösser jeder Menge Programm rund ums Schlosserlebnis. In Tettnang wird der Schlosserlebnistag mit einem Familienfest gefeiert. Der Anlass dafür: Das Neue Schloss Tettnang ist „Schloss des Jahres“ 2018. In der barocken Residenz der Grafen von Montfort ist in den letzten Jahren vieles geschehen. Das Land hat das Schloss saniert und restauriert. Für die Besucher besonders auffällig sind die Verbesserungen im Bereich des Museums. Die Räume der einstigen gräflichen Beletage haben einen größeren Empfangsbereich erhalten, verbunden mit einer anschaulichen Ausstellung über die Geschichte und Bedeutung des Schlosses und des Grafengeschlechts. Am Schlosserlebnistag wird mit barocker Musik, Tanz und mit Spielen des 18. Jahrhunderts gefeiert. Dazu werden Köstlichkeiten aus der Region serviert.