© DFB

DFB-Schiedsrichter-Assistent Thorsten Schiffner bei RSF

Ab 14. Juni schaut die Fußball-Welt vier Wochen lang nach Russland auf die WM – natürlich stehen dann die Fußballer sämtlicher Nationen wieder im Fokus, aber auch diejenigen, die die Spiele leiten werden, nämlich die Schiedsrichter-Gespanne. Kein einfacher Job – das weiß auch der DFB-Schiedsrichter-Assistent Thorsten Schiffner aus Konstanz. Der 43-jährige ist viel unterwegs: bei seinen nationalen Einsätzen in der Bundesliga oder im DFB-Pokal, aber auch international in der Champions-League oder bei Länderspielen. RSF-Moderator Marc Moßbrugger spricht in einer Sonderstunde mit Thorsten Schiffner, über seinen Werdegang zum DFB-Schiedsrichter-Assistent, seine eindrücklichen Erlebnisse in den Fußball-Stadien der Welt, den Video-Beweis und natürlich seine Liebe zur Heimat am Bodensee. Am Mittwoch 13. Juni im Programm von RSF zwischen 11 und 12 Uhr.