© Theater Konstanz

„Cyrano de Bergerac“ feiert Premiere in Konstanz

Zum Finale der diesjährigen Spielzeit bietet das Stadttheater Konstanz wieder einen besonderen Leckerbissen. „Cyrano de Bergerac“ ist ein romantisch-komödiantisches Versdrama von Edmond Rostand, das die Macht der Liebe und Poesie feiert. Mark Zurmühle inszeniert die Geschichte als rasantes Mantel- und Degenstück auf dem Konstanzer Münsterplatz mit einem großartigen Ensemble und einer Vielzahl an Darstellern aus unserer Heimat. Angereichert mit lebendiger Livemusik erwartet Sie ein großer Stoff vor einmaliger Kulisse – das Freilichttheaterspektakel des Jahres. Das Stück feiert am 22. Juni auf dem Münsterplatz Premiere. Einen Tag davor (21. Juni, 18-19 Uhr) spricht der Dramaturg des Stücks, Daniel Grünauer, in einer RSF-Sondersendung über DAS Theater Highlight des Jahres. Weitere Informationen zum genauen Spielplan und die Ticketpreise finden Sie HIER.