Ausgezeichnet! Die besten „Müller“

In Meersburg sind zum 14. Mal die Sieger des Internationalen Müller-Thurgau-Wettbewerbs geehrt worden. Insgesamt 195 Weine haben in diesem Jahr um die Gunst der Juroren und um eine Auszeichnung in den fünf Kategorien gekämpft. Erfolgreichster Weinerzeuger des Wettbewerbs, damit bester Erzeuger nördlich der Alpen sowie 1. Müller-Thurgau-Champion ist das Staatsweingut Meersburg.

Hier die Sieger des Wettbewerbs:

Kategorie 1 (trocken < 12,0%vol):

Weinkellerei Meimberg, Emsdetten (2017er Weinkellerei Meimberg, Müller-Thurgau Deutscher Qualitätswein trocken, Franken)

Kategorie 2 (trocken > 12,0%vol)

Weingut Herzer, Naumburg (2017er Naumburger Steinmeister, Müller-Thurgau Deutscher Qualitätswein trocken, Saale-Unstrut)

Kategorie 3 (feinherbe Weine):

Staatsweingut Meersburg (2017er Gutswein, Müller-Thurgau Qualitätswein feinherb, Baden – Bodensee)

Kategorie 4 (liebliche Weine):

Bodensee Weinmanufaktur Steinhauser GmbH, Kressbronn (2017er Kressbronn Berghalde, Müller-Thurgau Qualitätswein, Württemberg – Bodensee)

Kategorie 5 (edelsüße Weine):

Weingut Kress, Überlingen (2015er Goldbach, Müller-Thurgau Beerenauslese, Baden – Bodensee)