Nachrichten


(Abspielen) RSF Nachrichten von 15:00 Uhr anhören (Sprecherin: Nanyu Kuhlmann)

  • Die Bluttat von München war offenbar der Amoklauf eines Einzeltäters
    Die Bluttat von München war offenbar ein Amoklauf. Davon geht die Polizei nach ihren aktuellen Ermittlungsstand aus. In der Wohnung des 18-Jährigen mutmaßlichen Täters haben die Beamten Hinweise darauf gefunden, dass sich der junge Mann mit dem Thema Amoklauf beschäftigt hat, Anzeichen für einen Bezug zur IS-Terrormilliz gab es nicht. Der Schüler war nach bisherigen Erkenntnissen ein Einzeltäter und, offenbar wegen psychischer Probleme in Behandlung. Münchens Polizeipräsident Hubertus Andrä sagte Der Täter hatte am frühen Abend im Olympia Einkaufszentrum und einem Schnellrestaurant neun Menschen erschossen, und sich später anscheinend selbst getötet.

  • Seehofer lobt die bayrische Polizei
    Bayerns Ministerpräsident Seehofer hat von einem schweren Schicksalstag für alle in ganz Bayern gesprochen. Er würdigte die weltweiten Reaktionen, die zeigten, dass wir nicht allein seien. Außerdem dankte er den Einsatzkräften. Die Münchener Polizei hatte sie Situation zunächst als Terrorlage eingestuft, un die gesamte Stadt in einen Ausnahmezustand versetzt. Über das Krisenmanagement sagte Seehofer:

  • In der Türkei werden über 2.300 Einrichtungen geschlossen
    In der Türkei hat der Präsident Erdogan angeordnet, über 2.300 Einrichtungen im Land zu schließen. Darunter sind Schulen, Gewerkschaften, Institutionen und medizinische Zentren. Alle betroffenen Einrichtungen hätten Verbindungen zur Gülen-Bewegung, heißt es. Die türkische Regierung wirft ihr vor, den Putschversuch angeführt zu haben. Die Schließung der Einrichtung ist möglich, weil Erdogan den Ausnahmezustand ausgerufen hat.

  • In Berlin hat mit einem großen Polizeiaufgebot die CSD-Parade begonnen
    In Berlin hat mit einem großen Polizeiaufgebot die CSD-Parade begonnen. Es geht vom Kudamm zum Brandenburger Tor. Die Veranstalter rechnen mit einer dreiviertel Million Teilnehmer.

Weitere Nachrichten aus dem RSF-Sendegebiet