+++ Aktueller Titel: 'I am I said' von Neil Diamond +++ Aktueller Titel: 'I am I said' von Neil Diamond +++ Lörrach -2 °. +++ Waldshut-Tiengen -2 °. +++ Zürich -1 °. +++ Sigmaringen -2 °. +++ Konstanz -1 °. +++ Friedrichshafen 0 °. +++ Weingarten -1 °. +++

Nachrichten


(Abspielen) RSF Nachrichten von 02:00 Uhr anhören (Sprecher: Sven Brosda)

  • Erste Gespräche über mögliche Regierungsbildung
    Auf dem Weg zu einer möglichen neuen Regierung kommen die Spitzen von Union und SPD heute zu ersten Gesprächen zusammen. Dabei dürfte der SPD-Vorschlag einer Kooperations-Koalition für Diskussionen sorgen - verschiedene Unions-Politiker haben bereits gesagt, dass sie diese Form der Regierungszusammenarbeit ablehnen. SPD-Bundesvize Ralf Stegner sagte uns

  • Knapp ein Jahr nach LKW-Anschlag besucht Kanzlerin Merkel Berliner Breitscheidplatz
    Knapp ein Jahr nach dem Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat Kanzlerin Merkel den Breitscheidplatz besucht. Dort hat sie der 12 Todesopfer gedacht und eine weiße Rose niedergelegt. Danach sprach sie mit Besuchern und Ausstellern. Die Angehörigen der Opfer hatten Merkel in einem Brief kritisiert, dass sie nach dem Anschlag keinen Kontakt zu den Hinterbliebenen aufgenommen hatte. Das Treffen soll jetzt am nächsten Montag stattfinden.

  • Ryanair stellt sich nach Streikdrohung der Piloten stur
    Die irische Fluggesellschaft Ryanair will keine Tarifverhandlungen mit den Piloten aufnehmen. In einer Erklärung heißt es, man werde nicht mit der Pilotengewerkschaft Cockpit verhandeln und auch keine Gewerkschaft anerkennen. Mehrere europäische Gewerkschaften hatten gestern Streiks bei Ryanair angekündigt, um Tarifverträge zu erzwingen. Über Weihnachten soll es keine Arbeitsniederlegungen geben.

  • Die Deutsche Bahn hat den Fernverkehr nach eigenen Angaben wieder im Griff
    Die Deutsche Bahn hat Vorwürfe zurückgewiesen, für den neuen Winterfahrplan stünden nicht genügend Züge bereit. Grund für die Ausfälle und Verspätungen der vergangenen Tage seien schnee- und eisbedingte Schäden an der ICE-Flotte gewesen. Inzwischen habe sich die Situation im Fernverkehr verbessert. Auf der neuen Schnellstrecke Berlin-München soll die Bahn Probleme mit einer Steuerungstechnik gehabt haben.

  • Weniger Insolvenzen in Deutschland
    In Deutschland sind in diesem Jahr erneut weniger Unternehmen und Privatleute pleite gegangen als im Vorjahr. Insgesamt wurden in diesem Jahr rund 116.000 Insolvenzfälle gezählt - über 6.000 weniger als 2016. Damit sank die Zahl zum siebten mal in Folge und erreichte den niedrigsten Stand seit 2003.

  • Dortmund siegt in Mainz, Leipzig nur Remis
    Zum Fußball: In der Bundesliga hat Borussia Dortmund mit dem neuen Trainer Peter Stöger einen Auswärtssieg geholt. Die Dortmunder besiegten den FSV Mainz mit 2 zu 0. Der Tabellenzweite RB Leipzig kam beim VfL Wolfsburg nicht über ein 1 zu 1- Unentschieden hinaus.

Weitere Nachrichten aus dem RSF-Sendegebiet