Nachrichten


(Abspielen) RSF Nachrichten von 19:00 Uhr anhören (Sprecher: Jan Altmann)

  • Der deutsche Außenminister Steinmeier warnt vor einem neuen Wettrüsten
    Angesichts der weltweiten Konflikte wie in Syrien oder der Ostukraine hat Außenminister Steinmeier vor einem neuen Wettrüsten gewarnt. Steinmeier sagte beim OSZE-Gipfel in Hamburg: Man müsse jetzt versuchen einzugreifen, um Vetrauen wieder aufzubauen. Mehr von Fabian Hoffmann:

  • Nach der Brandattacke nahe Kiel sitzt der mutmaßliche Täter in U-Haft
    Nach dem tödlichen Brandanschlag in einem Vorort der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel ist sitzt der mutmaßliche Täter wegen Mordverdachts in U-Haft. Der 41-jährige sei weitgehend geständig, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der Mann soll seine Ehefrau mit Benzin übergossen und angezündet haben. Die 38-jährige starb im Krankenhaus.

  • Brüssel eröffnet wegen der Dieselgate-Affäre ein Verfahren gegen Deutschland
    Die EU-Kommission hat wegen des Abgasskandals bei Volkswagen ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet. Die Brüsseler Behörde wirft der Bundesregierung vor, den Autobauer nicht für die Manipulation von Schadstoffwerten bei Dieselautos bestraft zu haben. Zudem sollen die Untersuchungsberichte des Verkehrsministeriums unvollständig sein. Die EU-Kommission sieht darin einen Verstoß gegen europäisches Recht. Auch gegen sechs weitere Mitgliedsstaten laufen Verfahren.

  • Das Bundeskartellamt genehmigt die Kaufverträge für Kaiser's Tengelmann
    Das Bundeskartellamt hat die Kaufverträge für die Kaiser's Tengelmann-Filialen genehmigt. Rewe und Edeka teilen die gut 60 Läden in Berlin, NRW und München untereinander auf. Zuvor hatte Rewe seine Beschwerde gegen die Ministererlaubnus zurückgenommen.

  • Hacker greifen den deutschen Industriekonzern Thyssen Krupp an
    ThyssenKrupp ist Ziel eines Hackerangriffs geworden. Die konzerneigene IT-Sicherheitszentrale entdeckte die Cyber-Attacke - und konnte die erfolgreich abwehren. Ziele waren die Auftragsplanung von Industrieanlagen und die Stahlerzeugung in Europa. Die mutmaßlich aus dem südostasiatischen Raum stammenden Angreifer wollten vor allem technologisches Know-how und Forschungsergebnisse stehlen. Thyssen Krupp erklärte: Es seien vereinzelt Daten-Fragmente abgeflossen.

Weitere Nachrichten aus dem RSF-Sendegebiet

In Lörrach hat das Ordnungsamt gemeinsam mit Jugendlichen Testkäufe durchgeführt. Das Ergebnis: In Supermärkten, Kiosken und Tankstellen bekamen die unter 18 Jährigen in 70 Prozent der Fälle keine Spirituosen. Für die Stadt ist das ein erfolgreiches Ergebnis, denn noch vor sechs Jahren wurden nur 20 Prozent der Einkäufe abgelehnt. (08.12.2016)

In Zürich ist eine bislang nicht identifizierte männliche Leiche gefunden worden. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, war der Mann bereits am Donnerstag vergangener Woche von einer Brücke rund 12 Meter in die Tiefe gestürzt. Die genauen Umstände des Sturzes sind unklar, die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. (08.12.2016)

Der Flugbetrieb am Euroairport Basel läuft nach dem Absturz eines Schweizer Privatflugzeugs wieder normal. Bei dem Unglück am gestrigen Abend gab es mindestens einen Toten. Die Identität des Toten oder ob es weitere Opfer gibt, ist derzeit völlig unklar. Auch die Absturzursache muss noch untersucht werden. (08.12.2016)

Am Laufenburger Bahnhof ist es heute Morgen zu einer blutigen Auseinandersetzung zwischen zwei 27 jährigen Männern gekommen. Einer der beiden Männer zückte im Streit ein Messer und verletzte seinen Kontrahenten damit schwer. Die Hintergründe des Streits sind noch völlig unklar, die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. (08.12.2016)

Diverse Schusswaffen und mehrere tausend Schuss Munition hat die Freiburger Polizei in der Wohnung eines sogenannten Reichsbürger in St. Georgen gefunden. Der 69-Jährige hat schon öfter gegen das Waffengesetz verstoßen und wird sich nun wegen diverser Verstöße gegen das Waffengesetz verantworten müssen. (08.12.2016)

Beim Abbruch eines Gebäudes in Stäfa im Kanton Zürich ist ein Teil einer Betondecke auf einen Arbeiter gestürzt. Der 26-jährige Mann zog sich dabei derart schwere Verletzungen zu, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. (08.12.2016)

Vier Wochen nach dem Auffinden der Leiche der 27-jährigen Joggerin aus Endingen fehlt der 40-köpfigen Sonderkommission „Erle“ noch immer eine heiße Spur. Die Ermittler bitten weiterhin Menschen, die etwas beobachtet haben, sich zu melden. Zudem rät die Polizei, sich nicht auf Spekulationen in den sozialen Netzwerken, sondern auf behördliche Quellen zu verlassen. (08.12.2016)

Neues Ziel auf der Abflugtafel des Bodensee-Airport Friedrichshafen: Ab sofort können Fluggäste von Montag bis Freitag von Friedrichshafen nach Wien fliegen. Die österreichische Hauptstadt wird mit einem kurzen Zwischenstopp in Altenrhein angeflogen. (08.12.2016)

Schweizer Grenzwächtern ist es gelungen einen gesuchten Straftäter festzunehmen. Der 50-Jährige hatte versucht als Beifahrer in einem Kleintransporter aus der Schweiz auszureisen. Er war wegen Diebstahls, Sachbeschädigung und Betäubungsmitteldelikten zu einer eineinhalbjährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden, die er nun absitzen muss. (08.12.2016)

Der FC Zürich kämpft heute in Ankara um den Einzug ins Achtelfinale der Europa League. Die Zürcher liegen punktgleich mit Villarreal und Bukarest auf Platz 3, Ankara ist mit nur einem Punkt Vorsprung Erster. Anstoß ist um 17 Uhr. (08.12.2016)

Diese Entscheidung kommt überraschend: Nach 24 Jahren als Rathaus-Chef in Eriskirch wird Markus Spieth bei der nächsten Wahl im April nicht mehr antreten. Das gab der Bürgermeister der Bodenseekreis-Gemeinde gestern bei einer Bürgerversammlung bekannt. Dabei sagte Spieth, er wolle kein viertes Mal kandidieren, weil die Demokratie vom Wechsel lebe und er selbst sich neuen Herausforderungen zuwenden möchte. (08.12.2016)

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern hat das Landgericht Konstanz einen 21 Jahre alten Mann zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Das Gericht ordnete an, dass der Mann in einer Psychiatrischen Klinik untergebracht wird. Der Verurteilte hatte sich in Meersburg mehrfach an einem fünfjährigen Mädchen und einem vierjährigen Jungen vergangen. (08.12.2016)

Bei einem schweren Unfall auf der B31 bei Löffingen ist gestern ein 73-jähriger Autofahrer tödlich verletzt worden. Laut Polizei war der Mann in die Gegenspur gefahren und dort mit zwei LKW kollidiert. Er erlag wenig später im Krankenhaus seinen Verletzungen. (08.12.2016)

Eine Falschfahrerin hat auf der A 96 bei Leutkirch einen Unfall verursacht und sich lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau am frühen Morgen in falscher Richtung auf der Autobahn unterwegs und dabei mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. Die Autobahn musste in Richtung Lindau gesperrt werden, es bildete sich ein Stau. (08.12.2016)

Ein mutiger Passant hat in Villingen einen bewaffneten Ladendieb gestellt. Der Dieb hatte zuvor in einem Sportgeschäft mehrere Gegenstände in seiner Tasche verschwinden lassen und bedrohte den Ladendetektiv mit einem Messer, als der ihn auf seinen Diebstahl ansprach.. Dem beherzten Eingreifen eines 37-jährigen Passanten war es zu verdanken, dass der mutmaßliche Räuber überwältigt und der Polizei übergeben werden konnte. (08.12.2016)

Zwischen dem Kanton St. Gallen und dem Schweizer Bundesrat gibt es Streit. Dabei geht es um die Schließung von den Zollstellen in St. Gallen und Buchs. (08.12.2016) (Abspielen)

Lebensgefährlich verletzt hat sich in der Nacht ein 55-jähriger Autofahrer bei einem Unfall zwischen Krumbach und Heudorf im Kreis Sigmaringen. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. (08.12.2016)

In Weingarten hat das Ordnungsamt gemeinsam mit Jugendlichen Testkäufe durchgeführt. Das Ergebnis: In fünf von 23 kontrollierten Betrieben wurde den unter 18-Jährigen Zigaretten oder Alkohol verkauft. Während diese Ladenbetreiber jetzt mit einer Geldbuße von bis zu 300 Euro rechnen müssen, will die Stadt auch in Zukunft verstärkt jugendliche Testkäufer einsetzen. (08.12.2016)

Einen neuen Besucherrekord konnte in diesem Jahr das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach im Kreis Biberach verzeichnen. Laut eigenen Angaben kamen über 63.000 Besucher in das Freilichtmuseum. Damit habe sich Kürnbach als eines der besucherstärksten Museen in Oberschwaben etabliert, sagte der Biberacher Landrat Heiko Schmid. (08.12.2016)

Am Flughafen Basel ist gestern Abend ein Kleinflugzeug abgestürzt. Dabei kam ein Mensch ums Leben. (08.12.2016) (Abspielen)