+++ Im RSF Studio: Sven Henrich +++ Aktueller Titel: 'Sailing away' von Chris de Burgh +++ Freiburger Weihbischof kommt vom Bodensee. +++ Mutmaßlicher Drogendealer verhaftet. +++ Erzdiözese will Betrugsverdacht aufklären. +++ Rechtsmediziner sagt im Hussein K.-Prozess aus. +++ Auto prallt frontal gegen Mauer. +++ Bundespolizei registriert illegale Einreisen. +++ Einbrecher knackt Spielautomat. +++ Mädchen bei Unfall schwer verletzt. +++ Auto schleudert von der Straße. +++ Umweltminister zeichnet Klimaschützer aus. +++ Aktueller Titel: 'Sailing away' von Chris de Burgh +++ Lörrach 1 °. +++ Waldshut-Tiengen 1 °. +++ Zürich -1 °. +++ Sigmaringen -3 °. +++ Konstanz -0 °. +++ Friedrichshafen 0 °. +++ Weingarten -1 °. +++

Die Meister des Baus treffen sich in Sigmaringen

Es ist ein ungewöhnlicher Wettkampftag, der heute in Sigmaringen steigt: Die deutschen Meisterschaften in den Bauberufen. Statt auf der Baustelle beweisen die Handwerker im Ausbildungszentrum vor Ort ihre Fähigkeiten – es wird also um die Wette gebaut, gebohrt und verlegt. Bei den Deutschen Meisterschaften treten rund 60 Nachwuchshandwerker an. Sie sind die Besten ihres Handwerks in ihrem Bundesland und kämpfen um den Titel des Deutschen Meisters in sieben Handwerksberufen: Beton- und Stahlbetonbauer, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Maurer, Straßenbauer, Stuckateure, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer sowie Zimmerer. Während des Wettbewerbs werden sie für ihren Beruf typische Tätigkeiten ausführen. Dabei zählen handwerkliches Geschick und vor allem Präzision und Genauigkeit. Klicken Sie sich durch unsere Galerie und verschaffen Sie sich einen Überblick über die Arbeiten:

Anzeige

 

.