+++ Aktueller Titel: 'Gotta Go Home' von Boney M. +++ Museen wollen "Gringo" . +++ Winterthur: Vier Feuerwehrmänner nach Brand verletzt. +++ Zürich: Unbekannte fackeln Bagger ab. +++ Villingen-Schwenningen: Trinkwasser mit Coli-Bakterien verunreinigt. +++ Pratteln: Schwefelsäure aufgelaufen. +++ Nenzingen: Kind stirbt Hitzetod. +++ Fahnder schnappen Drogendealer. +++ Unbekannte zünden AfD-Plakate an. +++ Kind stirbt in Auto. +++ Versuch von Steuerhinterziehung. +++ Senior stürzt in Bachbett. +++ Reiterin schwer verletzt. +++ Tödlicher E-Bike-Unfall . +++ Taxifahrer angezeigt. +++ Randalierender Mann in Asylunterkunft. +++ Veterinäramt untersucht Einhufer. +++ Fahrer durch kippenden LKW verletzt. +++ Über sechs Jahre Haft für Mühlinger. +++ Aktueller Titel: 'Gotta Go Home' von Boney M. +++ Lörrach 25 °. +++ Waldshut-Tiengen 24 °. +++ Zürich 26 °. +++ Sigmaringen 24 °. +++ Konstanz 26 °. +++ Friedrichshafen 25 °. +++ Weingarten 25 °. +++

Wolf „Gringo“ wurde erschossen

Der Wolf „Gringo“, der im Juli in der Bodensee-Region unterwegs war und schließlich tot aus dem Schluchsee geborgen wurde, wurde erschossen. Zu diesem Ergebnis ist das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin gekommen, nachdem es ein Projektil in der Leber des Wolfes gefunden hatte. Umweltminister Franz Untersteller betonte, dass es eine Straftat sei einen Wolf zu erschießen und bedauert sehr, dass ein Mensch das Leben des Wolfes mit Gewalt ausgelöscht hat.