+++ Im RSF Studio: Sven Henrich +++ Aktueller Titel: 'Wenn Worte meine Sprache wären' von Tim Bendzko +++ Freiburger Weihbischof kommt vom Bodensee. +++ Mutmaßlicher Drogendealer verhaftet. +++ Erzdiözese will Betrugsverdacht aufklären. +++ Rechtsmediziner sagt im Hussein K.-Prozess aus. +++ Auto prallt frontal gegen Mauer. +++ Bundespolizei registriert illegale Einreisen. +++ Einbrecher knackt Spielautomat. +++ Mädchen bei Unfall schwer verletzt. +++ Auto schleudert von der Straße. +++ Umweltminister zeichnet Klimaschützer aus. +++ Aktueller Titel: 'Wenn Worte meine Sprache wären' von Tim Bendzko +++ Lörrach 1 °. +++ Waldshut-Tiengen 1 °. +++ Zürich -1 °. +++ Sigmaringen -3 °. +++ Konstanz -0 °. +++ Friedrichshafen 0 °. +++ Weingarten -1 °. +++

Tatjana Greiner: Im Angesicht des Todes

Foto: Bestatter-preisvergleich.de

Tatjana Greiner aus Hasel im Kreis Lörrach trägt einen ungewöhnlichen Titel: Sie ist die „Miss Abschied 2016“ – also die schönste Bestatterin Deutschlands. Was manche geschmack- oder pietätlos finden, hat durchaus einen sinnvollen Hintergrund. Denn das Thema „Tod“ und damit auch die Berufsgruppe der Bestatter sind für viele immernoch ein Tabu. In der deutschen Berufsordnung steht der Beruf des Bestatters sogar in einer Reihe mit Schädlingsbekämpfern oder Tierkörperverwertern. Dabei sind Bestatter weit mehr als nur Grabgräber – sie sorgen dafür, dass Verstorbene einen würdevollen Abschied aus dem Leben erhalten. Erfahren Sie mehr über die „Miss Abschied“ und ihre Tätigkeit als Bestatterin – am Sonntag (26.02.) in unserer Reihe „RSF – Menschen aus der Heimat: Einfach besonders.“ ab 9 Uhr!  Hintergründe zu der Miss-Wahl für Bestatterinnen finden Sie übrigens hier.